Andreas Neuenkirchen

geb. 1969, ist im März 2016 mit seiner japanischen Frau und der gemeinsamen Tochter von München nach Tokio umgezogen.

Seit 1993 Journalist, zunächst frei im Feuilleton lokaler Tageszeitungen und Stadtmagazine, später als Redakteur bei Videospiele- und Technikmagazinen. Verfasste unter Pseudonym Hörspiele und Heftromane. Kurzzeitig tätig als Werbetexter und PR-Berater. Satirische Beiträge für Titanic und Eulenspiegel, literarische Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften; von 2001 bis 2016 Redakteur bei Amazon.de; heute freischaffend tätig.

Zahlreiche Lesungen, u. a. beim Berliner Open Mike, Münchner Open Mic und bei Season II.

Seit einer Geschäftsreise nach Tokio 1999 besuchte der Autor Japan regelmäßig. Er bereiste mittlerweile das gesamte Land von der südlichsten Großstadt Fukuoaka bis zum nördlichen Hokkaido. Andreas Neuenkirchens Hauptinteressen liegen in der japanischen Pop- und Jugendkultur.

Vom Autor erschien 2009 die Gebrauchsanweisung für Japan bei Piper, nach drei Auflagen kam 2013 eine vollständig überarbeitete Ausgabe (s. Cover links oben) heraus, wovon inzwischen wiederum die vierte auf dem Markt ist.

Andreas Neuenkirchens Sachbuch Hello Kitty - Ein Phänomen erobert die Welt (s. Cover links Mitte) ist 2014 im Metrolit Verlag erschienen.

Im April 2014 ist außerdem der erste Band Yoyogi Park eines vierteiligen Japan-Krimis vom Autor bei Conbook verlegt worden (s. Cover links Mitte); der zweite Band Roppongi Ripper (s. Cover links Mitte) folgte im März 2015, der dritte Shinigami Games (s. Cover links unten) ist im Ausgust 2016 herausgekommen, der vierte Band Yakuza Requiem (s. Cover links unten) wird 2017 erwartet.

Ein Buch zusammen mit seiner Frau Junko Katayama erschien 2016 ebenfalls bei Conbook: Matjes mit Wasabi (s. Cover links Mitte): es erzählt mit viel Selbstironie von einer deutsch-japanischen Culture-Clash-Liebe.

Derzeit bereitet Andreas Neuenkirchen zwei Bücher vor: "Happy Tokyo" (erscheint Anfang 2018 bei MairDuMont) sowie "Amazon intim" (ein anekdotisches, teils sarkastisches, teils sentimentales Memoire über seine 15 Jahre als Quereinsteiger bei Amazon - dieses Projekt sucht noch einen Verlag).

Weitere Informationen dazu unter www.matjes-mit-wasabi.de

und allgemein zum Autor unter www.andreas-neuenkirchen.asia

Themen:

Japan / Tokio, Popkultur, Horror & Vampire

Der Autor ist speziell auf diesen Gebieten für Auftragsarbeiten und konkrete Buchprojekte ansprechbar.


Stand: 2. 3. 2017